ESD Schaumstoff Verpackungen für den perfekten Schutz

oder persönlich beraten lassen:
Telefon: 02191-93365-0
Mo. – Fr. 7:30 – 16:30 Uhr

ESD Schutzverpackungen ISK
ESD Schaumstoff verpackungen
Play Video about ESD Schaumstoff verpackungen

Aufwändige, teure und nicht zuletzt auch imageschädigende Rückrufaktionen stehen in keinem Verhältnis zu den im Vergleich dazu sehr geringen Investitionen in geeignete Schutzverpackungen aus ESD Schaumstoff.

Einfach kompetent und  freundlich beraten lassen:

 

Telefon: 02191-93365-0
E-Mail: post@isk-verpackungen.com

 

Alternativ können Sie sich Ihr Angebot konfigurieren.
Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

ISK ESD-Verpackungen aufgezogen
Elektronikbauteil

ISK ESD Schaumstoff Verpackungen
für individuelle Kundenwünsche

Der rosafarbene ESD-Schaumstoff eignet sich für den optimalen Schutz von empfindlichen elektronischen Bauteilen, da der Werkstoff mit einer antistatischen Beschichtung versehen ist. Ein weiterer Vorteil: Der Polyethylen-Schaumstoff kann sehr leicht und universal konturgeschnitten werden. Damit werden komplexe Aufnahmeformen oder Durchbrüche für runde Verpackungsformen möglich. Zusätzlicher Pluspunkt ist, dass sich die vernetzte Struktur des Materials bei Stößen hochgradig energieabsorbierend verhält.

ESD Schaumstoff Verpackung Elektronikbauteil
ESD Schaumstoff Verpackung Elektronik

Immer und überall können Spannungsfelder entstehen, deren Potentialunterschiede eine Gefahr für elektronische Bauteile und Baugruppen mit sich bringen können. Mit unserer ESD-Schaumstoff Verpackung tun Sie das Beste, um Ihre hochwertige Elektronik vor dieser und anderer Gefahr zu schützen. Im Bild sehen Sie zum Beispiel Komponenten, mit welchen sich die schädigenden Spannungsdurchschläge ausgleichen lassen: Abschirmende Schichten, eine behandelte Schiebeschachtel als Verpackung für Leiterkarten, eine Wellpappe-Kartonage sowie eine entsprechende Schaumstoffeinlage.

Wie funktionieren diese schützenden Verpackungen?

Die schützenden Verpackungen sind unverzichtbar, weil die überall vorhandenen, z. B. durch Reibung oder Induktion entstehenden elektrischen Spannungsfelder große Potentialunterschiede aufweisen. Bei ihrer Entladung entstehen kurzzeitig hohe Spannungsimpulse, auch Überspannungen genannt.

Die unkontrollierte Entladung dieser Überspannungen kann an elektrostatisch empfindsamen, von daher gefährdeten Bauelementen (ESDS = electrostatic sensitive devices) zu schweren Schäden führen. Genau hier ‚greift‘ der Schutz durch unsere Produkte: Unsere Schutzverpackungen sichern den kontrollierten Potenzialabbau während des gesamten Transports und bieten damit einen hoch wirksamen ESD-Schutz Ihres elektronischen Transportguts.

Woraus werden ESD Schaumstoff Verpackungen hergestellt?

Zur Herstellung verwenden wir Materialien mit einem definierten Oberflächenwiderstand. Je nach Einsatzszenario setzen wir antistatische oder leitfähige (dissipative) PE-Schäume als Füllmaterial sowie Umverpackungen aus elektrisch leitfähiger Wellpappe ein.

Damit verhindert unsere Schutzverpackung den schlagartigen – und damit schädlichen – Potentialabbau. Stattdessen findet die elektrostatische Entladung definiert statt – über leitfähige Beschichtungen auf der Wellpappen-Oberfläche oder dem Wellenstoff selbst.

ESD Schutzverpackung Membran

ISK Membranverpackung Hersteller

Wir beraten Sie gerne:

 

Telefon: 02191-93365-0
E-Mail: post@isk-verpackungen.com

 

Alternativ können Sie sich Ihr Angebot konfigurieren.
Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

ESD Gefache Kartonagen

Mit unserem hochwertigen, stapelbaren Gittergefache aus Karton runden wir den Transportschutz für Packgüter wie elektronische Bauelemente, Leiterplatten etc. ab. Indem so das Verpacken von durchschlaganfälligen Bauteilen möglich wird, bieten wir Ihnen ebenso wie vielen anderen Kunden aus der Elektronikbranche ausgezeichnetem ESD-Schutz.

ESD-Schutz kann auch durch eine leitfähig bedruckte Kartonagenverpackung einfach und preiswert realisiert werden.

ontrollierter Potentialabbau durch leitfähige Materialien bietet Schutz vor diesen ESD-Gefahren.

ESD Schaumstoff Lagerbox stapelbar

Stapelfähiges ESD-Kartonage mit Gefacheeinsatz

ESD Schaumstoff Lagerbox

Die elektrostatische Entladung findet dabei definiert über leitfähige Beschichtungen auf der Wellpappen-Oberfläche oder dem Wellenstoff. Elektrostatische Schutzverpackungen gibt es in vielen Standardgrößen. Für Standard-Trays bieten wir auch individuelle Polster- und Gefacheeinsätze an.

Unsere ESD-Verpackungslösungen schützen hochwertige Elektronik optimal vor statischen Aufladungen. Speziell behandelte Wellpappe-Kartonagen mit einer abschirmenden Schicht können schädigende Spannungsdurchschläge ausgleichen. Im Bildbeispiel ist eine stapelbare Lagerbox mit Stülpdeckel in ESD-Ausführung zu sehen. Kombiniert damit, dass der ESD Schaumstoff leitfähig ist, garantieren wir damit hochgradigen Bauteilschutz für Ihr empfindliches Transportgut.

Separatoren aus abschirmenden oder ableitenden ESD-Werkstoffen

Speziell für elektronische Produkte verwenden wir abschirmende oder ableitende Werkstoffe aus Schaumstoff, Hohlkammerplatte oder leitfähiger Wellpappe. Die Verpackungslösungen können dabei höchst unterschiedlich ausfallen. Lassen Sie sich von den im Bild gezeigten Anwendungsbeispielen „auf den Geschmack bringen“.

 

Die wichtigsten Argumente für
unsere ESD-Schutzverpackungen

Warum auch Sie sich beim Transport Ihrer elektronischen Geräte und Bauteile für unsere Schutzverpackungen aus ESD Schaumstoff entscheiden sollten:

  • Materialien aus definiertem Oberflächenwiderstand wie antistatische und leitfähige PE-Schäume (ESD PE-Schaumstoff hart)  sowie elektrisch leitfähige Wellpappe.
  • Dadurch wirksamer Schutz gegen den gefürchteten Potentialabbau beim Transport Ihrer elektronischen Geräte und Produkte.
  • Nahezu beliebige Zuschnitte durch leicht durchzuführenden und universellen Konturenschnitt.
  • Hochgradiger Bauteilschutz durch Wellpappe-Kartonagen mit einer abschirmenden Schicht als Schutz vor Spannungsdurchschlägen.
  • Vernetzte Struktur des Materials bietet ein hohes Maß an Energieabsorption und somit optimalen Schutz vor Stößen.
  • Dadurch profitieren Sie von professionellen ESD-Schutzlösungen für nahezu jedes elektronische und optoelektronische Transportgut.

DIN-Konformität unserer Verpackungen

Zu unserem professionellen Anspruch gehört auch, dass unsere Schutzverpackungen aus ESD-Schaumstoff selbstverständlich der Norm DIN EN 61340-5-3 entsprechen und somit höchsten technischen Ansprüchen genügen.

Darüber hinaus bieten wir eine breite Palette an standardisiertem Zubehör für die Verpackung von elektronischen Komponenten an, die Sie hier finden können.

Wir beraten Sie persönlich:

 

Telefon: 02191-93365-0
E-Mail: post@isk-verpackungen.com

 

Alternativ können Sie sich Ihr Angebot konfigurieren.
Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

Elektrostatische Schutzverpackung

Die elektrostatische Schutzverpackung verhindert schlagartigen Potentialabbau. Immer und überall entstehen elektrische Spannungsfelder. Die Potentialunterschiede dieser Spannungsfelder sind eine Gefahr für Ihre elektronischen Bauelemente und Baugruppen. Durch Überspannungsschäden in ungeeigneter Verpackung können hohe Schäden entstehen.

Stichwort: Rückrufe in der Automobilindustrie durch elektronische Fehlfunktionen in sicherheitsrelevanten Baugruppen.

Schutz vor diesen ESD-Gefahren bietet ein kontrollierter Potentialabbau schon in der Verpackung durch den Einsatz von Materialien mit einem definierten Oberflächenwiderstand. Wir verwenden antistatische oder leitfähige PE-Schäume sowie Umverpackungen aus elektrisch leitfähiger Wellpappe. Die elektrostatische Entladung findet dabei definiert über leitfähige Beschichtungen auf der Wellpappen-Oberfläche oder dem Wellenstoff.

ESD-Verpackung Platine

Qstat® ESD Ableitfähige Beutel

Unsere ableitfähigen ESD-Beutel sind die universelle Verpackung für den Transport von elektronischen Komponenten (ESDS) innerhalb der ESD-Schutzzone (EPA).

 

Wir bieten Ihnen verschiedene Verpackungsbeutel in diesen Kategorien an:

 

rosa ableitfähige Beutel für Kunststoffteile, unbestückte Leiterplatten oder als Staubschutz in der EPA.
Diese Beutel sind aufgrund Ihrer technischen Eigenschaften statisch ableitfähig und vermeiden eine elektrostatische Aufladung an Ihren Oberflächen.
schwarze leitfähige Beutel.
Diese Beutel bieten einen geringen Schutz vor elektrostatischer Entladung, sind daher nur bedingt als Schutzverpackung zu verwenden.

 

Merkmale:

 

  • ESD Typ „ableitfähig“
  • Entspricht den Anforderungen nach DIN EN 61340-5-3 und ANSI/ESD S541
  • verhindert Aufladungen beim Öffnen in einer EPA
  • keine Abschirmung, daher nicht als alleinige Verpackung von ESD sensiblen Bauteilen geeignet
  • verschweißbar
  • Frei von Aminen
  • 100% recyclingfähig
  • in vielen Ausführungen lieferbar:
    – mit oder ohne Druckverschluss
    – als Luftpolstertasche mit Lasche
    – auf Rolle perforiert
    – als Kisteneinsätze bzw.
    – Hauben in Materialstärken 50 bis 200 my

Qshield® ESD-Abschirmbeutel

Unsere abschirmenden ESD-Beutel sind die universelle Verpackung für den Transport von elektronischen Komponenten (ESDS) außerhalb der ESD-Schutzzone (EPA).

 

Dabei ist es die Aufgabe, der mit dem Buchstaben „S“ für „Schirmwirkung gegen elektrostatische Entladungen“, gekennzeichneten Verpackungen, die einwirkende Energie von elektrostatischen Entladungen außerhalb der Verpackung auf unter 50 nJ in der Verpackung zu dämpfen.

 

Ist eine anliegende, abschirmende Verpackung geschlossen und mit einem Siegeletikett gekennzeichnet, kann diese Verpackungseinheit in jeder beliebigen umhüllenden Verpackung verschickt oder gelagert werden.

 

Merkmale:

 

  • ESD Typ „abschirmend“
  • Universelle Verpackung für den Transport von elektronischen Komponenten (ESDS) außerhalb der ESD-Schutzzone EPA
  • keine Aufladung
  • Faradayscher Käfig
  • verschweißbar
  • in vielen Ausführungen lieferbar:
    – mit oder ohne Druckverschluss
    – aus Luftpolsterfolie mit Lasche,
       Verschlussklebestreifen oder mit
       Druckverschluss
    – als Luftpolsterfolie auf Rolle
  • verpackt in Beuteln zu 100 Stück

Carbostat leitfähige Beutel

CARBOSTAT®- Verpackungsbeutel aus leitfähigem Material.

Farbe: schwarz, Standardaufdruck: Typenbezeichnung, ESD-Warnsymbol und LOT-Nr. Typischer Oberflächenwiderstand RS = 104 – 105 Ohm ESD Carbostat-Material liefern wir auch als Schlauchware! Fragen Sie uns.

ESD Schaumstoff Wiki

Was ist ESD Schaumstoff?

Das Kürzel steht für electrotrostatic discharge (elekrostatische Entladung). Alle leitenden Metalle können sich durch Reibung und manchmal auch durch Induktion aufladen. Wir kennen das vom kleinen elektrischen Schlag, den beispielsweise eine Autotür verursachen kann. Dies geschieht, weil die aufgeladenen Komponenten untereinander große Potenzialunterschiede aufweisen.

Die Entladung gleicht diese Unterschiede aus. Im Falle des kleinen Schlages am Finger, den die Autotür auslöst, ist das harmlos, doch elektronische Bauteile können einen irreversiblen Schaden erleiden. Diese Bauteile bezeichnet die Industrie daher als electrostatic sensitive devices (ESDS). Es ist bekannt, dass sie geschützt werden müssen.

ESD Schaumstoff leitet wahlweise die Entladungen gezielt so ab, dass kein Schaden entsteht, oder verhindert sie. Es gibt diese Verpackungen daher in unterschiedlichen Varianten, deren Einsatz von den Bauteilen und den Transportbedingungen (also dem Aufladepotenzial) abhängt.

 

Was ist eine ESD Verpackung?

In abschirmende Verpackungen ist ein leitfähiges Element aus Metall oder Karbon enthalten, das als Faradayscher Käfig mit einem elektrischen Widerstand unter 103 Ω den Stromdurchfluss abschwächt oder ganz verhindert.

Leitfähige Verpackungen mit einem Widerstand unter 105 Ω lassen über eine Erdung die Ladung abfließen.
Dissipative Verpackungen gleichen mit höheren Oberflächenwiderständen von 105 bis 1012 Ω die Spannungsdifferenzen schnell aus.
Isolierende Verpackungen haben einen sehr hohen Oberflächenwiderstand über 1012 Ω und verhindern damit den Spannungsübergang zwischen verschiedenen Bauteilen.

 

Wie sinnvoll sind ESD Schaumstoff Verpackungen?

Aufladungen beim Transport sind in der Regel unvermeidlich. Wenn leitende Bauteile bewegt werden und sich ohne Verpackungsschutz aneinander reiben würden, entstünden die gefährlichen Auf- und Entladungen mit der oben beschriebenen Gefahr der Zerstörung der Bauteile.

Das wäre ein enormer wirtschaftlicher Schaden, zudem würden die liefernden Hersteller Kunden und Reputation verlieren. Besonders prekär sind solche Schäden, wenn sie nicht gleich erkennbar sind und das betreffende Bauteil erst im praktischen Einsatz ausfallen lassen.

Davon wären beispielsweise elektronische Komponenten in Kraftfahrzeugen betroffen, die für heikle Situationen im Straßenverkehr ausgelegt sind, die selten auftreten (wie das Anspringen des ABS beim Bremsen auf glatter Straße). Bis zu dieser Situation hätte niemand gemerkt, dass das ABS-Bauteil durch ESD nicht mehr funktionsfähig ist.

Es könnte ein schwerer Autounfall passieren. Die montierenden Firmen können andererseits nicht jedes noch so kleine Bauteil vor dem Einbau nochmals auf seine Funktionsfähigkeit prüfen.

Kurz und gut: ESD beim Transport muss verhindert werden, was mit den richtigen Verpackungen gelingt.

 

Funktionsweise von ESD-Verpackungen

Der Polyethylen-Schaumstoff von ISK Verpackungen lässt sich leicht und universal in jegliche Konturen schneiden. Das ist wichtig, weil die elektronischen Bauteile völlig unterschiedliche Formen und Maßen haben.

Sie müssen aber exakt in die Verpackung passen, damit der Schutz vollständig funktioniert. ISK Verpackungen kann die komplexesten Aufnahmeformen und ebenso Durchbrüche für runde Teile liefern.

Der Schaumstoff schützt natürlich nicht nur vor ESD, sondern auch vor mechanischen Einwirkungen. Seine vernetzte Struktur kann kinetische Energie hochgradig absorbieren.

Feuchtigkeit und extreme Temperaturschwankungen hält er ebenfalls ab. Damit fällt der Schutz für die empfindliche Elektronik umfassend aus.

Eine Komponente des gesamten Verpackungskonzepts sind auch elektrisch leitfähige Wellpappekartons, die in Fächer unterteilt einzelne Bauteile aufnehmen können und den Schutz vor elektrostatischen Entladungen zusätzlich optimieren.

ISK bietet daher für jede Art von Bauteilen und logistischen Anforderungen die passenden Verpackungen.