Fixierverpackungen (Membranverpackungen) aus eigener Produktion

oder persönlich beraten lassen:
Telefon: 02191-93365-0
Mo. – Fr. 7:30 – 16:30 Uhr

Membranverpackung Laserteile ISK-Verpackungen
Tekkvu Fixierverpackungen

Einfach kompetent beraten lassen:

 

Telefon: 02191-93365-0
E-Mail: post@isk-verpackungen.com

 

Alternativ können Sie sich Ihr Angebot konfigurieren.
Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

Die Allrounder im Bereich der polsternden Verpackungen sind Membran- und Fixierverpackungen. Die hochelastischen Folien verbinden sich zu einer unlösbaren Einheit sowohl mit Wellpappträgern als auch staubarmen Hohlkammerplattenträger durch einfaches Laminieren.

 

Durch diesen Prozess entsteht eine Fixierverpackung oder Membranverpackung, die Ihr Produkt bestmöglich schützt.

 

Werden die Membranverpackungen als Unter- und Oberpolster eingesetzt, können vor allem hoch empfindliche Produkte sehr wirksam gegen äußere Stöße geschützt werden, da ein nahezu freischwebender Transport möglich ist. Bei weniger empfindlichen Produkten ist die Fixierverpackung zu empfehlen, da sie zuverlässig ein Verrutschen Ihrer Produkte verhindert und zusätzlich schneller verpackt ist.

 

Hier ist nochmal besonders der hohe Federungs- und Dämpfungsgrad hervorzuheben, der durch die hochelastischen Folien im Zusammenspiel mit der geschickten Gestaltung der Wellpappenträger in Form der Membranverpackung ermöglicht.

Fixierverpackungen von ISK aus Remscheid
Play Video about Fixierverpackungen von ISK aus Remscheid

Fixierverpackungen antistatisch und staubarm

Ausgestattet mit antistatischen Folien, haben Membranverpackungen als Industriestandard sowohl für Platinen als auch andere elektronische Komponenten durchgesetzt. Ab einer Serie von 1.000 Stück eignen sich diese Fixierverpackungen besonders, aufgrund der anfallenden Stanzkosten. Die Anlieferung erfolgt platzsparend, welches zusätzlich Verpackungskosten einspart und wenig Lagerfläche in Anspruch nimmt. Erwähnenswert ist das Entwicklungs-Know-How von unseren Zulieferern sowie die Eigenschaften der hochelastischen Folien, die es ermöglichen, eine große Bandbreite an unterschiedlichen Produkten, sicher zu verpacken.

ISK Membranverpackung Hersteller
Fixierverpackung für Platine

Bei Standardanwendungen und kleineren Serien können wir Ihnen für Ihre Produkte in ausreichender Anzahl vorrätige Membranverpackungen in vielen Abmessungen anbieten. Damit ist eine kurzfristige und flexible Auslieferung möglich. Auch für den Fall von schwereren Produkte bis zu 40 kg, können wir Ihnen diese Art der Fixierverpackungen zur Verfügung stellen. Darüber hinaus ist eine Kombination mit Verpackungsschäumen möglich, wenn dies notwendig ist. Falls zusätzlich ein Kratzschutz erforderlich ist, besteht die Möglichkeit, dass wir Ihnen PE-Schaumfolien auf die Trägerpappe laminieren. Damit ist Ihr Produkt ideal geschützt.

Ihr Membranverpackungen Hersteller
mit Fertigung in Deutschland

Nutzen Sie unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Membran- und Fixierverpackungen. Für Ihre Verpackungsaufgabe entwickeln wir gemeinsam eine ideale Lösung.
Greifen Sie auf unsere etablierte Kompetenz als Verpackungshersteller aller Arten an Verpackungen mit eigener Produktion in Remscheid zurück.

Wir beraten Sie gerne:

Telefon: 02191-93365-0
E-Mail: post@isk-verpackungen.com

Alternativ können Sie sich Ihr Angebot konfigurieren.
Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

ISK klassische Fixierverpackungen

Korrvu® Fixierverpackung

Korrvu® Fixierverpackungen halten Ihr Produkt sicher zwischen Träger und Spannfolie. Dadurch bieten Korrvu® Fixierverpackungen exzellenten Produktschutz für Waren, die auf dem Transportweg vor Aufprall und Vibration geschützt werden müssen.

 

Korrvu® Fixierverpackungen verfügen über eine Bandbreite an Designlösungen, um Ihr Produkt zu schützen.
Korrvu® Fixierverpackungen sind die wirtschaftliche, vielseitige und saubere Alternative zu traditionellem
Verpackungsmaterial.

 

Gerne beraten wir Sie in der Auswahl der für Sie individuellen und hochwertig bedruckten Korrvu®-Verpackungslösung.

 

Für den schnellen Bedarf führen wir einige Standardgrößen in unserem Lager. Korrvu ist auch für die elektronische Schutzverpackung von Platinen bester Industriestandard. Durch die Verwendung von ESD-mäßig ausgerüsteten Folien lässt sich der kontrollierte Potentialabbau sicherstellen.

 

Umweltfreundlich! Korrvu® Verpackungen bestehen zu mindestens 30% aus wiederaufbereiteten Rohstoffen.

Korrvu Fixierverpackungen isk

Korrvu® Schutzverpackungen eignen sich hervorragend als Mehrwegverpackung und können weltweit von der Zellstoffindustrie als Sekundärrohstoff wiederverwendet werden. In Deutschland ist die stoffliche Wiederverwertung durch die Resy-Organisation gewährleistet.

 

Korrvu® Verpackungen senken die Verpackungsmaterialvolumina um bis zu 80%. Mit der umweltgerechten Verpackungslösung und dem hervorragenden Produktschutz zeigen wir Ihnen die
Einsparungen in Ihrem Prozess.

Korrvu® Membranpolsterverpackung
mit Korrossionsschutz

Korrvu Membranpolsterverpackung mit Korrossionsschutz isk

Das einzigartige Korrvu®-Verpackungssystem ist jetzt auch mit Korrosionsschutz verfügbar!

 

Es ist jetzt gelungen, mit einer ausgeklügelten Verpackung einen der größten „Feinde“ der Industrie in die Knie zu zwingen – die Korrosion. Denn das einzigartige Korrvu®-Verpackungssystem ist jetzt auch mit Korrosionsschutz verfügbar.

 

Möglich macht das die Intercept-Technologie™, bei der korrosive Gase unter Bildung einer „Schutzatmosphäre“ neutralisiert werden. Da die Schutzatmosphäre von korrosionsfördernden Anteilen bereinigt wurde, bleibt das verpackte Produkt vor Korrosion geschützt. Sie interessieren sich für Details?

 

Das „Opferprinzip“ und seine Wirkung

 

Als Opferanode wird ein Stück unedles Metall bezeichnet, dass zum Korrosionsschutz von Funktionsteilen aus Metall eingesetzt wird. Bekannt z. B. aus dem Schiffsbau, um Propeller vor aggressivem Salzwasser zu schützen, oder im Inneren von emaillierten Wasserkesseln. Ein ähnliches Prinzip macht sich die Intercept-Technologie™ zunutze.

 

In der Kunststofffolie, in der das zu schützende Produkt lagert, befinden sich feinste Kupferpartikel. Diese Partikel besitzen eine relativ große Oberfläche. Hier reagieren korrosive Gase und werden dadurch neutralisiert. Mit einfachen Worten gesagt, „opfert“ sich das Kupfer für die wertvolle Fracht. Ein edler Zug des Halbedelmetalls, und bringt noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile.

Ein ganzes Bündel Vorteile

 

Die Intercept-Technologie™ macht das Ölen und Entölen von Metallteilen überflüssig. Das spart Arbeitszeit und die Kundschaft freut sich über ölfreie und umweltschonende Verpackungen. Diese sind recyclebar und können gemeinsam mit anderen Recycling-Abfällen entsorgt werden. Ebenso für die Gesundheit und Umwelt förderlich ist die Tatsache, dass es bei diesem innovativen Verpackungssystem zu keinem Ausgasen von flüchtigen Chemikalien (VOCs) kommt. Das maßgefertigte Verpackungskonzept zeigt herausragende Leistungen bei Polsterung und Handhabung und nimmt dennoch wenig Lagerraum in Anspruch. Geeignet für Materialien aus Bereichen wie z. B. Elektronik, Automotive, Luftfahrt, Telekommunikation, Metallverarbeitung oder im Ersatzteilversand ist das Korrvu®-Verpackungssystem mit Intercept-Technologie™ Beispiel für eine kostengünstige, sichere und umweltschonende Verpackung.

Korrvu® Membranpolsterverpackung

Korrvu Membranpolsterverpackung isk

Die Membranverpackung bietet beispiellosen Schutz für hochwertige und empfindliche Produkte während des gesamten Versandzyklus, sogar nach wiederholtem Fallenlassen.

 

Korrvu® Membranpolsterverpackungen hängen Ihr Produkt im Luftraum des Umkartons zwischen zwei hochelastischen, rutscharmen Folien auf. Diese Art der Verpackung bewahrt Ihr Produkt vor Stößen und gewährt zerbrechlichen Produkten beständigen Schutz.

 

Die robuste und elastische Membranfolie behält ihre Wirksamkeit auch für Rücksendungen und Mehrfachbenutzung. Korrvu® Membranpolsterverpackungen unterstreichen das Erscheinungsbild Ihrer Produkte gepaart mit hervorragendem Produktschutz durch die perfekte Polsterung. Korrvu® Membranpolsterverpackungen sind leicht zu verwenden und einfach aufzurichten.

 

Gerne beraten wir Sie für Ihre individuelle, auch hochwertig bedruckte Korrvu®-Verpackungslösung. Für den schnellen Bedarf führen wir einige Größen an unserem Lager.

Tekkv® Membranpolsterverpackung

Für den Einsatz in staubempfindlichen Bereichen empfehlen wir unsere Tekkvu™-Lösung, die in besonders staubarmer Weise aus PP-Hohlkammerplatten produziert wird. PP-Hohlkammerplatten lassen sich auch hochwertig bedrucken.

 

Durch den Einsatz von ESD-mäßig ausgerüsteten Polsterfilmen kann ein wirksamer ESD-Schutz gewährleistet werden.

Tekkvu Membranpolsterverpackung​ isk

Fixierverpackungen Erklärungen

Was genau sind Fixierverpackungen?

Fixier- und Membranverpackungen des Unternehmens ISK Verpackungen aus Remscheid gelten als Allrounder bei polsternden Verpackungen. Ihrem Namen gemäß fixieren sie das Verpackungsgut und schützen es zusätzlich mit einer Membran, also einer hochelastischen Folie, die fest mit Wellpappträgern oder staubarmen Hohlkammerplattenträger verbunden ist. Die Verbindung erfolgt durch einfaches Laminieren. Die Produkte werden auf diese Weise beim Transport und der Lagerung vor mechanischen Beschädigungen und vor Staub geschützt.

 

Wie schützen Membranverpackungen?

Die Membran kann bei den Verpackungen als Ober- und Unterpolster eingesetzt werden. Damit schützt sie vor allem sehr empfindliche Produkte, denen äußere Stöße praktisch nichts mehr anhaben können: Sie „schweben“ in der äußeren Verpackung zum Beispiel aus Wellpappe.

Die Membran zeichnet sich durch einen sehr hohen Federungs- und Dämpfungsgrad aus. Der Effekt entsteht durch das Zusammenspiel von Membran und der Gestaltung der Wellpappenträger. Die Folien sind antistatisch, was sich für Platinen und weitere elektronische Komponenten aus sehr günstig erweist.

ISK Verpackungen setzt unter anderem Membranpolster aus den Serien Tekkvu™ und Sealed Air Korrvu® ein, die als intelligenten Alleskönner bei polsternden Verpackungen gelten. Die Produkte ruhen darin so sicher und sanft wie in einem Federbett oder einer Sänfte, weil sie von allen Erschütterungen abgekoppelt werden. Inzwischen sind solche Verpackungen der Industriestandard, der sich aus Kostengründen (vor allem für die Herstellung der Stanzformen) für Serien ab rund 1.000 Stück eignet.

Es lassen sich damit in vielen Fällen unterschiedliche Produkte universell abdecken. Damit und mit der flachliegenden Anlieferung sparen die Anwender Lagerplatz und Verpackungskosten. Kleinere Serien können in Verpackungen mit Normabmessungen untergebracht werden. Diese sind bei ISK Verpackungen stets vorrätig, was sich bei kurzfristigen Anforderungen als großes Plus erweist.

 

Worin liegen die Vorteile einer Fixierverpackung?

Diese antistatischen und staubarmen Verpackungen verhindern zuverlässig das Verrutschen von weniger empfindlichen Produkten. Gleichzeitig ermöglichen sie die schnelle, kostengünstige Verpackung. Es lassen sich mit ihnen auch schwerere Produkte bis 40 kg problemlos für den Transport verpacken. ISK Verpackungen kombiniert bei höherer Empfindlichkeit die einzelnen Wellpappe- oder Hohlkammerplattenträger mit Verpackungsschäumen. Für den zusätzlichen Kratzschutz lassen sich auf die Trägerpappe PE-Schaumfolien laminieren. Damit sind die Produkte ideal geschützt.